Der Kampf um die Lieferung frei Haus!

Amazon bietet seinen Prime-Kunden die Lieferung von Lebensmitteln frei Haus an. Die Lebensmittelketten in den USA reagieren jetzt, um ihren Marktanteil nicht zu verlieren.

The Kroger Co. ist die größte Lebensmittelkette der Vereinigten Staaten. Das Unternehmen setzt mit Lebensmitteln mehr als 122 Milliarden Dollar im Jahr um. Amazon droht ihnen jetzt einen großen Anteil der Kunden abspenstig zu machen.

Kroger hat sich mit amerikanischem Unternehmen Nuro zusammengeschlossen, um eine Alternative zu dem Dienst von Amazon anbieten zu können. Nuro stellt kleine autonome Lieferfahrzeuge her.

In Scottsdale in Arizona läuft jetzt der Testlauf an, in einem einzelnen Supermarkt. Kunden können bei Kroger ihre Lebensmittel bestellen und sie für 5,95 US-Dollar nach Hause liefern lassen. Bis jetzt ist die Testphase nur auf die unmittelbare Nachbarschaft des Supermarkts begrenzt, das heißt auf die Postleitzahl 85257.

Die Technik von Nuro wird zuerst in Toyota Prius-Fahrzeugen getestet, bei der ein Fahrer noch die Elektronik außer Kraft setzen kann, falls kritische Situationen entstehen. Bis Ende des Jahres sollen dann die fahrerlosen Lieferwagen des Herstellers eingesetzt werden, die noch günstiger betrieben werden können. Bis die autonomen Fahrzeuge von Nuro abgenommen werden können, wird der Lieferservice mit den Prius-Autos aufrechterhalten.

Auch Walmart startet ein Lieferprojekt, mit Wayno, einem Tochterunternehmen von Alphabet. Sie wollen das erste Projekt in Phoenix in Kürze starten.

Der sogenannte Convenience Markt, der Verbrauchern mehr Service bieten will, nimmt einen immer größeren Anteil im Lebensmittel- und Onlinehandel ein. In Deutschland sind noch keine Projekte bekannt, die einen ähnlichen Lieferservice anbieten wollen. Wenn der Gigant Amazon als einziger die Waren bis vor die Haustür liefert, dann werden einige Unternehmen in Deutschland drastische Verkaufseinbußen hinnehmen müssen.

Der Gigant Amazon droht ganze Industriezweige auszurotten, wenn deutsche Unternehmen nicht versuchen, ihren Kunden gleichwertige Serviceangebote anzubieten. In Amerika wehren sich die Lebensmittelketten nun. Wer wird in Deutschland als Erster einen Lieferservice in gleicher Qualität anbieten?