Gebrauchtwagenpreise in den USA steigen

Auf mehr als 1600 Hektar auf den Kornfelder der kleinen Stadt Manheim in Pennsylvania wird mehrmals im Jahr die größte Auto-Versteigerung der USA durchgeführt. Jedes Jahr werden hier 500.000 Fahrzeuge versteigert.

Auf dem Gelände werden in zwölf Zelten gleichzeitig Fahrzeuge versteigert. Interessierte können online oder in Person ihre Angebote abgeben. Alle 60 Sekunden wird auf der Auktion ein Auto verkauft.

Die Verkäufer haben auf den letzten Auktionen festgestellt, dass die Preise für Gebrauchtwagen erheblich gestiegen sind. Jonathan Smoke von Cox Automotive, ist für die Online-Auktionen der Fahrzeughändler verantwortlich. Er hat die Preise von dreijährigen gebrauchten Fahrzeugen verglichen, die letztes Jahr und in diesem Jahr versteigert wurden. Die Preise für den Nissan Altima sind in einem Jahr um 100 US-Dollar angestiegen und für den Toyota Camry bezahlen die Kunden 300 US-Dollar mehr.

Seitdem Donald Trump die Tarife für den Import von Neuwagen, Stahl und Aluminium angehoben hat, sind auch die Preise für Gebrauchtwagen in Manheim gestiegen. Tatsächlich wurden in Manheim schon zwei Wochen nach der Einführung der neuen Importsteuern höhere Preise für Gebrauchtwagen erzielt.

Der Index für gebrauchte Wagen stieg im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 5,1 Prozent an. Damit wurden die besten Gebrauchtwagenpreise seit der Einführung des Index in 1995 erzielt. Laut Smoke ist dies noch nie der Fall gewesen. In den letzten acht Wochen sind die Preise immer weiter angestiegen. Gebrauchte Fahrzeuge verlieren normalerweise 1 Prozent ihres Wertes, in diesem Jahr wird für sie aber 2 Prozent mehr geboten.

Dies, obwohl die Neuwagenhändler die Preise noch nicht an die neuen Steuererhöhungen angepasst haben. Es wird vermutet, dass die Kunden, die vorhatten, in den nächsten neun Monaten ein importiertes Fahrzeug zu kaufen, dies in nächster Zeit machen, um noch die alten Preise zu bekommen.

Die Fahrzeughändler in den USA erwarten auch weiterhin große Schwankungen bei den Gebrauchtwagenpreisen, bis sich die Lage durch die Importsteuern wieder erholt hat.